Impfungen

Hier habe ich einige Impfstoffe zusammengefasst, die bei meinen Hunden sowie Welpen angewendet wurden. 

Nobivac® SP / Staupe,Parvovirose

Grundimmunisierung:
Zur Grundimmunisierung gegen Staupe, H.c.c. und Parvovirose ist eine einzige Impfung ab einem Lebensalter von 12 Wochen ausreichend.

Impfplan I
ab 4 Wochen: Impfung mit Nobivac® SP

ab 8 Wochen: Impfung mit Nobivac® SP  

ab 12 Wochen: Impfung mit Nobivac® SP

Impfplan II

ab 8 Wochen: Impfung mit Nobivac® SP

ab 12 Wochen: Impfung mit Nobivac® SP

Impfplan III
ab 12 Wochen: Impfung mit Nobivac® SP

Wiederholungsimpfungen: Eine Impfung im Abstand von 3 Jahren.

 

Nobivac® SHP / Staupe, Hepatitis, Parvovirose

Grundimmunisierung:
Zur Grundimmunisierung gegen Staupe, H.c.c. und Parvovirose ist eine einzige Impfung ab einem Lebensalter von 12 Wochen ausreichend.
 
Impfplan I
ab 4 Wochen: Impfung mit Nobivac® SHP

ab 8 Wochen: Impfung mit Nobivac® SHP Impfung mit Nobivac® SHP

ab 12 Wochen: Impfung mit Nobivac® SHP

Impfplan II

ab 8 Wochen: Impfung mit Nobivac® SHP

ab 12 Wochen: Impfung mit Nobivac® SHP

Impfplan III
ab 12 Wochen: Impfung mit Nobivac® SHP

Wiederholungsimpfungen: Eine Impfung im Abstand von 3 Jahren.

 

Eurican® SHPPi2 / Staupe, Adenovirusinfektion, Parvovirose, Parainfluenza Typ 2

Grundimmunisierung:
Erste Injektion: ab einem Alter von 7 Wochen. Zweite Injektion: 3 bis 5 Wochen später, jedoch frühestens ab der 12. Lebenswoche.

Wiederholungsimpfungen:
Erstmals 1 Jahr nach der Grundimmunisierung. Danach – gegen Parvovirose; alle 2 Jahre, – gegen Staupe, Adenovirose (H.c.c.) und Parainfluenza Typ 2: jährlich.

 

Enduracell T / Tollwut

Erstimpfung:
Hund: Einmalige Immunisierung ab einem Alter von 12 Wochen.

Wiederholungsimpfung:
Zur Gewährleistung des Impfschutzes gegen Tollwut ist eine Wiederholungsimpfung beim Hund im Abstand von drei Jahren ausreichend.

Rabisin / Tollwut

Erstimpfung:
1 Injektion ab einem Alter von 12 Wochen

Wiederholungsimpfung:
1 Jahr nach der Grundimmunisierung, danach in einem Abstand von bis zu 3 Jahren.

Diese Gebrauchsinformation wurde aus den Beipackzettel der jeweiligen Hersteller entnommen.

Eine Impfung gegen Tollwut ist gesetzlich vorgeschrieben, wenn der Hund am Reiseverkehr ins Ausland teilnimmt. Verbleibt der Hund in Österreich, gibt es laut Aussage des Amtstierarztes (BH-Hartberg) keine Impfpflicht gegen Tollwut.