Home

steiermark

Willkommen auf unsere Seite, momentan wird noch fleißig daran gearbeitet,
wird aber jeden Tag a bisserl mehr.

ÖKV

FCI

Bearded Collies „of Breezy Beardies“

„Sempre tu“ Lagotto Romagnolo

„Smoch Bears“ Havaneser


Bester Bearded Collie Züchter 2010/2011/2012/2013

Wir übernehmen gerne die Aufsicht (für Stunden, Tage oder Wochen)
für Hunde aus unserer Zucht!
Bitte liebe Leute, wenn Ihr einen Hund aus unserer Zucht habt und es Euch nicht mehr möglich ist ihn zu behalten,
bitte, bitte bringt ihn mir zurück und erspart ihm das Tierheim!


Neuigkeiten gibt es auf unserer Seite unter „Aktuelles“

Mails bitte ausschließlich nur an:

gruberbirgit(ät)gmx.net senden,

da die anderern Mail Adressen nicht einwandfrei funktionieren, Danke


Havaneser: Kategorie- Gesellschaftshunde. Der Havaneser ist ein kleiner liebenswürdiger Hund, der aber nicht zu unterschätzen ist, nur weil er so klein und liebe, kugelrunde Augen hat und einen ansieht, als könnte er nichts anstellen, haha falsch gedacht: Klein ja, aber mit genug Ausdauer für lange Wanderungen und verschiedene Sportarten. Also nicht zu Unterschätzen. Jeder Hund passt sich aber sehr schnell an die Besitzer an. Havis haben keinen Fellwechsel und verlieren sehr wenig Haare, doch sollte er je nach Art der Haare alle vierzehn Tage durchgebürstet werden. Für Allergiker zum Teil geeignet!


Bearded Collie: Kategorie-Hütehunde. Der Bearded Collie wurde zum Schafe hüten gezüchtet, er hütet auch seine Familie beim Spaziergang. Er hat ein langes harsches Haarkleid, dass ca. alle drei Wochen durchgebürstet werden sollte. Es gibt jedoch keinen Fellwechsel wie bei anderen Rassen und die Haare die der Beardie verliert hebt man ganz einfach auf und fertig. Der Beardie ist intelligent, doch sollte man Übungen nicht allzu oft wiederholen, das mag er gar nicht, da kann es schon vorkommen, dass er seiner Wege geht. Er ist sowohl Familienmitglied, als auch für alle Sportarten bestens geeignet. Für Allergiker zum Teil geeignet!


Lagotto Romagnolo: Kategorie-Wasserhunde. Der Lagotti wurde für die Jagd gezüchtet, er holte die erlegten Enten aus dem Wasser. Nachdem er aber dafür nicht mehr gebraucht wurde, da die Lagunen trocken gelegt wurden, versuchten die Züchter ihn für die Trüffel suche einzusetzen, was auch sehr gut gelungen ist. Einen Lagotti kann man aber auf verschiedene Gerüche antrainieren. Er ist sehr intelligent, seine Nase besonders gut veranlagt und für alles zu gebrauchen. Er verliert keine Haare, dafür sollte man ihn ca. viermal im Jahr scheren. Für Allergiker bestens geeignet!


Diese Beschreibung ist auf unsere eigenen Hunde ausgerichtet!